• Düsseldorf goes virtuell
    Die VR:Experience-DUS Area in München
    Halle B | Messestand B1.210
  • I-u
    IDR
    K6 Architekten
  • Kö-Bogen 2
    Investorengruppe aus Centrum, B&L und DC Values
    ingenhoven architects
  • CityPark Düsseldorf
    SEGRO GERMANY GMBH
  • Schwannstraße 10 "Infinity Office"
    Becken Development GmbH, Hamburg
    pinkarchitektur, Düsseldorf
  • Forty Four
    die developer Projektentwicklung GmbH
    sop architekten
  • Pier One, MedienHafen
    ingenhoven architects
  • Mühlenquartier | südlich der Paulsmühlenstraße
    Vivawest Wohnen GmbH
  • AirView
    Airport City | Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH
    © Andreas Wiese (2016)
  • NOD New Office Düsseldorf
    STRABAG Real Estate GmbH
    RKW Architektur +
  • Quartiersentwicklung am HBF, Harkortstraße
    GBI AG, Berlin
    greeen! architects gmbh
  • KAISPEICHER
    Investor: INTERBODEN Innovative Gewerbewelten GmbH & Co. KG
    slapa oberholz pszczulny | architekten

Diskussion zum geplanten Wohngebiet "Nördlich Paulsmühlenstraße"


23.08.2018 Markt für Wohnungbauflächen

Workshop und Präsentation am Freitag, 31. August, in der Mensa des Albrecht-Dürer-Berufskollegs


Einzelheiten zum neuen Wohngebiet "Nördlich Paulsmühlenstraße" werden am Freitag, 31. August, 16 Uhr in einem Workshop mit begrenzter Teilnehmerzahl im Albrecht-Dürer-Berufskolleg, vorgestellt und diskutiert. Im Anschluss daran wird um 18 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Präsentation allen Interessierten die Gelegenheit gegeben, die erarbeiteten Ideen der Arbeitsphase kennen zu lernen und ihre Wünsche und Anregungen mitzuteilen. Auf Basis der Ergebnisse des Workshops wird eine Empfehlungskommission aus Politik, Stadtverwaltung, Vertretern der Bürgerinitiative "Lebenswerte Paulsmühle" und externen Experten Vorschläge zum weiteren Verfahren machen. Weil die Teilnehmerzahl am Workshop begrenzt ist, bitten die Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse .

"Es ist beeindruckend, wie viel in der Paulsmühle gerade passiert. Ich freue mich darauf, mit der Bürgerschaft die weitere Entwicklung hin zu einem lebenswerten neuen Stadtquartier zu diskutieren", sagt die Dezernentin für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen Frau Cornelia Zuschke.

Das neue Wohngebiet "Nördliche Paulsmühlenstraße" soll in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhaltepunkt Benrath neuen Wohn- und Lebensraum schaffen. Unweit davon ist nach dem Abriss des ehemaligen Industrieareals im nord-westlichen Teil des Geländes das zum neuen Schuljahr öffnende Albrecht-Dürer-Berufskolleg gebaut worden. Im süd-östlichen Anschluss daran ist das Wohngebiet "Nördlich Paulsmühlenstraße" geplant. Im Rahmen der politischen Beratungen zu diesem Projekt wurde beschlossen, mit der interessierten Öffentlichkeit einen Workshop zu den Qualitäten des Städtebaus, des Verkehrs, des Wohnumfeldes/Freiraums und der architektonischen Gestaltung unter aktiven Mitwirkungen von Experten zu veranstalten.

Im Workshop sollen die städtebaulich-freiraumplanerischen und architektonischen Qualitäten beleuchtet und die sinnvolle Verzahnung der Neubebauung in den bestehenden Stadtteil diskutiert werden. Vorgesehen ist eine kompakte Arbeitsphase mit interessierten Düsseldorfern an vier Thementischen zu den Bereichen Städtebauliche Integration, Freiraum und Verkehr sowie Fassaden und Wohnungsmix.