• Düsseldorf goes virtuell
    Die VR:Experience-DUS Area in München
    Halle B | Messestand B1.210
  • I-u
    IDR
    K6 Architekten
  • Kö-Bogen 2
    Investorengruppe aus Centrum und B&L
    ingenhoven architects
  • CityPark Düsseldorf
    SEGRO GERMANY GMBH
  • Schwannstraße 10 "Infinity Office"
    Becken Development GmbH, Hamburg
    pinkarchitektur, Düsseldorf
  • Forty Four
    die developer Projektentwicklung GmbH
    sop architekten
  • Pier One, MedienHafen
    ingenhoven architects
  • Mühlenquartier | südlich der Paulsmühlenstraße
    Vivawest Wohnen GmbH
  • AirView
    Airport City | Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH
    © Andreas Wiese (2016)
  • NOD New Office Düsseldorf
    STRABAG Real Estate GmbH
    RKW Architektur +
  • Quartiersentwicklung am HBF, Harkortstraße
    GBI AG, Berlin
    greeen! architects gmbh
  • KAISPEICHER
    Investor: INTERBODEN Innovative Gewerbewelten GmbH & Co. KG
    slapa oberholz pszczulny | architekten

FRANKONIA Eurobau AG


Hübeck 5
41334 Nettetal

Telefon +49 (0)2158 - 915330
Telefax +49 (0)2158 - 915340

frankoniaeurobau.de

Kontakt am Messestand


Name Position
Leonie Schneider Geschäftsführerin, Frankonia Eurobau Heimathafen GmbH
Paul Hendrik Schneider

Geschäftsführer, Frankonia Eurobau Heimathafen GmbH

Unternehmensporträt


FRANKONIA ist ein 1992 gegründetes Immobilien-Investmenthaus und gehört zu den leistungsfähigsten Anbietern im Bereich Immobilien-Projektentwicklung in Deutschland. Bei der Realisierung von Wohn- und Büroquartieren sowie Handels- und Hotelimmobilien setzt FRANKONIA national und international Maßstäbe.

Wir verstehen uns als Full-Service-Dienstleister für Immobilien. Auf diesem Sektor bedient FRANKONIA für Privatpersonen ebenso wie für institutionelle Großanleger die gesamte Wertschöpfungskette – von der Eigentumswohnung zur eigenen Nutzung über Private Placements und private Kapitalanlagen bis zu strukturierten Portfolio-Investments.

FRANKONIA identifiziert, entwickelt, baut, vermarktet und managt hochwertige Wohn-, Büro-, Handels- und Hotelimmobilien mit mehrwertigen Nutzungs- und Servicekonzepten. Weitere Kernkompetenz ist die Reaktivierung, Revitalisierung, Sanierung und Modernisierung kompletter städtebaulicher Kernbereiche.

Dabei stehen die Qualität der Immobilien, ihre nachhaltige Renditekraft und ihre langfristig positive Wertentwicklung im Vordergrund.

Das Andreas Quartier – Wohnen kommt nach Hause

Mit dem Andreas Quartier entstand im historischen Mittelpunkt Düsseldorfs ein Stadtquartier, das der Bedeutung dieses Ortes entspricht – in dem historischen Amtsgericht kommt das Wohnen wieder nach Hause. Gelegen zwischen Rheinufer, Kö und Andreaskirche liegt dieses Quartier im Herzen der Stadt. In dieser Lage ist das Andreas Quartier eine Oase der Ruhe und schafft für seine Bewohner den Spagat zwischen pulsierendem Stadtleben und absoluter Erholung. Alle Wohnungen – von der Studio-Wohnung bis zur großzügigen Penthouse-Maisonette – verfügen über Balkon, Loggia oder Terrasse. Aus den oberen Etagen genießen die Bewohner einen atemberaubenden Blick auf den Rhein und die gesamte Düsseldorfer Skyline. Hochwertige, für Düsseldorf einzigartige Gastronomiekonzepte, bereichern das Leben im historischen Kern der Stadt. So entstand im alten Amtsgericht das „Wohnzimmer Düsseldorfs“ mit gastronomischem Angebot und einzigartiger Atmosphäre für die Stadt und ihre Bewohner.

Grüne urbane Welt – Heinrich Heine Gärten

Zwischen weitläufigen Parkbereichen und grünen Alleebäumen bilden die Heinrich Heine Gärten einen Raum zum Wohlfühlen. Großzügige Townhouses, Stadtwohnungen und Villen reihen sich hier um den schönen Loreleygarten mit seinen Wasserspielen, der das Herzstück dieses Quartiers darstellt. Nur wenige Straßenbahnhaltestellen vom zentralen Belsenplatz in Oberkassel entfernt, sind die Heinrich Heine Gärten damit ein reizvoller Wohnort, der Zurückgezogenheit und Stadtleben vereint. Die verschiedenen Domizile verfügen über großzügige Grundrisse und höchste Ausstattungsstandards, die mit viel Gefühl und Erfahrung ausgesucht und verarbeitet wurden. So finden sich in allen Wohnungen 2,90 Meter hohe Decken und erstklassige Materialien wie Eichenparkett und Holzfenster mit Wiener Sprossen. Zusammen mit den Park- und Grünanlagen schaffen die Heinrich Heine Gärten so ein komfortables und unbeschwertes Lebensgefühl.

Win Win – The one and only

In einem der attraktivsten Viertel Düsseldorfs, dem Medienhafen, realisiert FRANKONIA Eurobau mit win win das erste und einzige Wohnungsbauprojekt im Hafengebiet. An der Speditionstraße entstehen in erstklassiger Wasserlage und neben der Meile der Kreativen und der Medien zwei 60 m hohe Wohntürme. Der Blick über den Rhein und Düsseldorf, der großzügige und nach ökologischen Gesichtspunkten begrünte Dachgarten in der 20. Etage, ein Concierge-Service, der win win Club als erweitertes Wohnzimmer der Bewohner u.v.m. versprechen höchsten Wohnkomfort und Lebensqualität. Das Wohnungsbauprojekt win win ist konzipiert für moderne, zukunftsweisende Wohnformen mit vielen gemeinschaftlichen Angeboten und eignet sich für Menschen, die die Atmosphäre des Medienhafens lieben und schätzen. Die Lage von win win ist interessant für Menschen, die ein modernes Leben lieben und sich inmitten einer pulsierenden und architektonisch einzigartigen Umgebung zu Hause fühlen. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

Der Schinkelplatz – Von Preußen nach Europa

In der Niederlagstraße, einer Seitenstraße des Boulevards Unter den Linden, entstehen 14 der außerordentlichen Bedeutung des Standorts angemessene exklusive Wohnungen in zwei Häusern. Ein künstlerisch gestalteter Courtyard, eine Tiefgarage und ein Concierge-Service sind weitere Merkmale dieses besonderen Projektes. Je sechs Stadtwohnungen und zwei Penthouses stehen zur Verfügung. Alle Wohnungen sind hochwertigst ausgestattet und enthalten maßangefertigte Einbauten, Einbauküchen und Balkone. Neben dem historisch bedeutsamen Standort des Projektes, unterstreichen außergewöhnliche Blickbeziehungen auf die von Schinkel erbaute Friedrichswerdersche Kirche, dem Schinkelschen Pavillon und dem Garten des Kronprinzenpalais die Exklusivität des Angebots. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

Sophienterassen – Exklusives Wohnquartier an der Außenalster

Harvestehude gehört seit je her zu den begehrtesten Wohnlagen, die Hamburg zu bieten hat. Dort, in unwiederbringlicher Parklage am Harvestehuder Weg, entstand mit den Sophienterassen ein Stadtquartier einzigartiger Qualität. Konzipiert für Menschen, für die im Leben Dinge von echtem Wert zählen: Komfort, Sicherheit, Anspruch, Qualität und Ästhetik.

Mit viel Liebe zum Detail ist aus einem denkmalgeschützten Gebäude das beliebte Sophienpalais entstanden. Es verfügt neben erstklassig ausgestatteten Wohnungen auch über eine exklusive Lounge sowie einen privaten Spa-Bereich für die Bewohner.

Großzügige Architektenwohnungen in direkter Parklage, am Wasser, mit attraktiven Blickbezügen, stilvollem Ambiente, maximalem Komfort, erlesenen Materialien, hochwertiger Verarbeitung und vieles mehr. Der feine Unterschied ist unverkennbar.

Projektfotos