• Düsseldorf goes virtuell
    Die VR:Experience-DUS Area in München
    Halle B | Messestand B1.210
  • I-u
    IDR
    K6 Architekten
  • Kö-Bogen 2
    Investorengruppe aus Centrum, B&L und DC Values
    ingenhoven architects
  • CityPark Düsseldorf
    SEGRO GERMANY GMBH
  • Schwannstraße 10 "Infinity Office"
    Becken Development GmbH, Hamburg
    pinkarchitektur, Düsseldorf
  • Forty Four
    die developer Projektentwicklung GmbH
    sop architekten
  • Pier One, MedienHafen
    ingenhoven architects
  • Mühlenquartier | südlich der Paulsmühlenstraße
    Vivawest Wohnen GmbH
  • AirView
    Airport City | Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH
    © Andreas Wiese (2016)
  • NOD New Office Düsseldorf
    STRABAG Real Estate GmbH
    RKW Architektur +
  • Quartiersentwicklung am HBF, Harkortstraße
    GBI AG, Berlin
    greeen! architects gmbh
  • KAISPEICHER
    Investor: INTERBODEN Innovative Gewerbewelten GmbH & Co. KG
    slapa oberholz pszczulny | architekten

Hospitalstraße 1: Architektenwettbewerb startet mit sechs Büros


03.03.2017 Markt für Wohnungbauflächen

Sechs Architekturbüros aus dem gesamten Bundesgebiet entwickeln Konzepte für die Wiederbelebung des Areals rund um das ehemalige Benrather Krankenhaus. Am Freitag, 3. März, werden die Bürgerinnen und Bürger im Schloss Benrath über das Projekt informiert.


Sechs Architekturbüros aus dem gesamten Bundesgebiet entwickeln Konzepte für die Wiederbelebung des Areals rund um das ehemalige Benrather Krankenhaus unweit des Schlosses Benrath. Auf Einladung der "SWD Städt. Wohnungsbau-GmbH & Co. KG Düsseldorf" wird die beste Lösung im Rahmen des jetzt gestarteten Wettbewerbs dann Anfang Mai ausgewählt.

Am Freitag, 3. März, 18 Uhr, werden die Bürgerinnen und Bürger im Schloss Benrath (Festsaal Ostflügel), Benrather Schloßallee 100-106, über das Projekt "Hospitalstraße 1" informiert. Die interessierte Öffentlichkeit kann dabei die Inhalte des Wettbewerbs und die nominierten sechs Architekturbüros noch vor dem Start der inhaltlichen Arbeit kennenlernen und somit den Büros und auch der Jury wichtige Anregungen aus Sicht der täglichen Beobachtungen rund um die Hospitalstraße 1 mit auf den Weg geben. Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und die "SWD Städt. Wohnungsbau-GmbH & Co. KG Düsseldorf" laden daher herzlich zu dieser Informationsveranstaltung ein.

Jürgen Heddergott, Geschäftsführer der SWD: "Wir haben bereits an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet Düsseldorf positive Erfahrungen über solche konkurrierenden Verfahren sammeln können. Der besondere Charme der Hospitalstraße 1 liegt natürlich in der Nähe zum Stadtteilzentrum Benrath auf der einen und der großzügigen Parkanlage des Schlosses Benrath auf der anderen Seite."

"Beste Voraussetzungen für ein qualitativ hochwertiges Angebot für integriertes Wohnen", ist auch Cornelia Zuschke überzeugt. Die Beigeordnete für Planen, Bauen und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf sieht die Spannung des Wettbewerbs einerseits in der Umsetzung des Programms in einer Mischung aus bezahlbarem und geförderten Wohnungsbau sowie frei finanzierten Wohnungen mit Nähe zum Schlosspark, andererseits auch in den Besonderheiten des Projektareals mit seinen sehr unterschiedlichen Facetten. Eine besondere Herausforderung stellt die Integration der denkmalgeschützten Kapelle aus dem Jahre 1892 dar, die erhalten werden muss. "Keine einfache Aufgabenstellung, wir haben deshalb sechs Architekturbüros ausgewählt, die sich bereits durch einen besonders sensiblen Umgang mit Projekten ähnlicher Rahmenbedingungen bewährt haben", so die Beigeordnete Cornelia Zuschke und Jörg Faltin vom Moderations- und Betreuungsbüro Faltin+Sattler aus Düsseldorf.

Aus Sicht von Jürgen Heddergott und Cornelia Zuschke gleichermaßen positiv für das Projekt ist der glückliche Umstand, dass die private Initiative "Wohnprojekt Hospitalstraße 1" mit ihrem Wohnungsprogramm die Rolle als Motor und Initiator zur Zukunft der Hospitalstraße 1 übernommen hat.