Stadt Neuss

Stadt Neuss Amt für Wirtschaftsförderung
Oberstraße 7–9 | 41460 Neuss
Telefon +49 (0)2131 903101 | Telefax +49 (0)2131 902473
| www.neuss.de/wirtschaft

Kontakt

Frank Wolters, Leiter Abteilung Wirtschaftsörderung

Daniel Genz, Gewerbeflächenmanagement

Frank Wolters

Leiter Wirtschaftsförderung
Mobil +49 (0)172 8262711

Daniel Genz

Gewerbeflächenmanagement
Mobil +49 (0)172 1812038
daniel.genz.at.stadt.neuss.de

Neuss am Rhein – Ihr Ansiedlungsvorhaben ist unser Antrieb

Der Wirtschaftsstandort Neuss expandiert und reagiert mit dem Gewerbegebiet Bataverstraße flexibel auf die hohe Grundstücksnachfrage von Unternehmen für den Neusser Norden. In unmittelbarer Nähe zur A 52 und zum Düsseldorf International Airport befindet sich das künftige Gewerbegebiet mit hervorragender Lagegunst an der Stadtgrenze zu Düsseldorf und Meerbusch.

Das Gewerbegebiet ist vor allem für Unternehmen interessant die entlang der Bataverstraße auch von der Autobahn sichtbar wahrgenommen werden möchten und für die der Standort die Visitenkarte des Unternehmens bildet.

Für die künftigen Unternehmen wird die Bataverstraße attraktiv  Die Vermarktung hat in 2015 begonnen.

Individuelle Grundstücksgrößen zwischen 2.000 und 50.000 m² decken die gesamte Bandbreite für Unternehmen und Gewerbetreibende ab, die an einem erfolgreichen Standort arbeiten und ansiedeln möchten.

Werden Sie Teil des dynamisch wachsenden Wirtschaftsstandortes Neuss. Kontaktieren Sie uns am Stand B 1.210 oder per E-Mail an .

Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräch mit Ihnen und unterstützen Sie gezielt bei Ihrer Standortsuche denn ihr Ansiedlungsvorhaben ist unser Antrieb.

Doch die Stadt Neuss hat nicht nur ein Portfolio an maßgeschneiderten Gewerbeflächen zu bieten, sondern ist auch Standort von vier Hochschulen, die ein breites Spektrum an unterschiedlichen Studiengängen anbieten.

So lassen sich beispielsweise an der Europäischen Fachhochschule und am neuen Neusser Standort der Rheinischen Fachhochschule Köln verschiedene wirtschaftsbezogene Studiengänge in Vollzeit studieren. An der FOM Hochschule für Ökonomie und Management sowie im Regionalzentrum Neuss, Deutschlands größter Universität, der FernUni Hagen, können verschiedene Fachrichtungen berufsbegleitend belegt werden.

 
+ -
Detailsuche

Pressemitteilungen und Fotos zur MIPIM 2016

::::: Detailsuche :::::
Suchen Sie gezielt nach Fotos,
Pressemitteilungen u. a.
Zur Detailsuche

Quartalsweise erscheinendes Magazin der Wirtschaftsförderung


Ausgabe 119
März 2016

Jetzt downloaden
(PDF-Datei 4 MB)


NEWSLETTER
Informationen rund um
unsere Messeaktivitäten
Jetzt abonnieren

Interesse am Partnerschaftskonzept

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern zu den verschiedenen Möglichkeiten! Telefon: 0211 89-97682